#81 Wie du ab heute schon eine Veränderung bei deinen Beschwerden hervorrufen kannst. Lerne 4 Bausteine für deinen unbeschwerten Weg kennen.

Die Inspiration für das heutige Beitragsthema habe ich mir aus einem tollen Feedback einer Teilnehmerin des letzten Lenatura Onlinekurses geholt. Ich möchte dir heute einen kleinen Einblick in den Kurs geben um einen Eindruck davon zu bekommen.

Ich werde dir heute vier Bausteine erklären aus denen du hilfreiche Tipps für deinen Herzensweg ziehen kannst.

Welchen ersten Baustein braucht es, damit du heute schon aktiv etwas  für deine Gesundheit verändern kannst?

Der 1. Baustein ist die Akzeptanz.

Du darfst alles akzeptieren, was gerade ist. Auch wenn deine Beschwerden ausweglos erscheinen, oder du eine schwierige Phase durchlebst, versuche all das so gut es geht anzunehmen. Sei dir ganz sicher, dass es auch wieder vorübergehen wird. Das Leben fließt immer in Wellen. Heißt für dich, nach einem Tief folgt auch wieder ein Hoch. Nimm diese Erkenntnis an. Versuche dich daran zu erinnern, als du das letzte Mal eine schwierige Situation gemeistert hast. Auch diese konntest du überstehen!

So ist es auch mit deinen Beschwerden. Ganz egal wie lange diese Beschwerden schon andauern, ob sie gerade intensiv oder leicht sind, du darfst anfangen in die Akzeptanz zu gehen und genau diese Beschwerden anzunehmen.

Dabei ist es sehr wichtig, dass du aufhörst die Schuld bei dir zu suchen. Wir neigen oft dazu uns selbst für unsere negativen Aspekte im Leben die Schuld zu geben. Versuche dies abzulegen.  Genauso wichtig ist es jedoch, diese Schuldzuweisung nicht mit Eigenverantwortung zu verwechseln. Diese ist nämlich extrem wichtig für unsere Gesundheit. Eigenverantwortung zu übernehmen bedeutet aber nicht, dass wir uns schuldig für unsere Beschwerden fühlen. Leider haben wir oft die Tendenz uns falsch oder schuldig in unseren Vorhaben und Entscheidungen zu fühlen.

Das Schuldgefühl ist leider auf einer ganz unteren Stufe, wenn wir das energetische Prinzip betrachten. Um dich in eine bessere Energie zu heben, ist es deshalb wichtig, dass du aus dieser Schuld herauskommst.

Du bist zwar eigenverantwortlich für deine Gesundheit, aber nicht schuld an deiner Situation. Nehme deshalb alles auf was gerade ist. Sage dir: „Das alles gehört jetzt gerade zu mir, aber ich gebe mir nicht die Schuld dafür!“. Sei bereit dafür, dass es sich ändern darf. Diese Intention ist vor einem Prozess sehr wichtig. Du kannst sie dir jeder Zeit setzen. Führe dir vor Augen warum du eine Verbesserung möchtest.

Der erste Punkt ist also Selbstakzeptanz. Eigenverantwortung übernehmen ohne Schuldgefühle zu haben, aber am wichtigsten: Zu wissen wo du hin möchtest. Deshalb ist es wichtig dir eine Intention zu setzen.

Der 2. Baustein ist das Loslassen.

Überlege dir gut was gehen soll. Schreibe dir dazu auf welche Dinge, Emotionen oder Angewohnheiten du gehen lassen möchtest.  Dann überprüfst du die Dinge die du loslassen möchtest und schaust, welche liegen denn in deinem Machtbereich? Dazu kannst du dich als Mittelpunkt eines Kreises zeichnen und die Liste mit den Aspekten die du loslassen möchtest entweder innerhalb oder außerhalb des Kreises schreiben. Je nachdem ob du es in der Hand hast die Dinge heute schon loszulassen.

Sei hierbei ganz ehrlich zu dir, vielleicht liegt einiges doch noch in deiner Hand, weil du zum Beispiel etwas gegessen hast was dir nicht gut tut. Vielleicht hast du zu viel Internet konsumiert oder zu viele Reize aufgenommen. Sei hier ganz ehrlich zu dir, auch wenn es ein bisschen hart ist. Vielleicht liegt ja noch etwas in deinem Machtbereich. Du hast es jeden Tag aufs Neue in der Hand etwas zu verändern. Auch dein Körper ist jeden Tag bereit dazu. Er ist ständig im Regenerationsprozess. Wenn du ihm Zeit und Raum gibst für diesen Prozess, dann ist er auch bereit etwas in die richtige Richtung für dich zu verändern. Denn aus deiner Intention und deiner inneren Haltung heraus, verändern sich die Dinge nach und nach auch im Äußeren.

Deshalb ist es so wichtig dir bewusst zu machen, was du im Äußeren loslassen kannst, was in deiner Macht liegt und was eben nicht.

An 3. Stelle steht die Neuausrichtung.

Hierbei ist es essentiell, dass du aus der Opferrolle heraustrittst und dir nochmal die Dinge anschaust, die in deinem Machtbereich liegen. Nehme sie dir Schritt für Schritt in Augenschein. Es  sind nämlich die kleinen Dinge die dich ans Ziel bringen.  Jetzt kannst du eine Neuausrichtung in allen Bereichen vornehmen. Ich würde dir empfehlen nicht nur deine Ernährung in Betracht zu ziehen, sondern auch unbedingt andere Lebensbereiche. Häufig zeigt sich nämlich in deiner Ernährung etwas, was du auch auf einer anderen Ebene loslassen darfst.

Überprüfe von was du noch sehr abhängig bist, sei es von Lebensmitteln, Dingen oder Situationen in allen Lebensbereichen. Richte dich genau in diesen Bereichen neu aus und versuche ein bisschen Disziplin walten zu lassen um endgültig loslassen zu können.  Halte dir hierbei immer dein Ziel vor Augen.

Damit komme ich auch schon zum 4. Und letzten Baustein: Folge deinem Herzen.

Der Weg ist das Ziel, aber du brauchst ein Ziel! Was bringt dir Freude? Was wünschst du dir von Herzen?

Wenn wir uns in der Opferrolle befinden denken wir ganz häufig, dass Dinge anstrengend sein müssen. Dem ist aber nicht so. Du darfst einfach auf dein Herz hören und der Freude folgen. Wenn irgendetwas in deinem Leben dir keine Freude bereitet, dann lass es sein. Ich weiß, dass dies sehr schwierig sein kann. Das Loslassen zu üben ist hier ein ganz wichtiger Prozess. Du musst ganz ehrlich zu dir sein und auf deine inneren Bedürfnisse achten.

Du siehst, dass bei den vier Bausteinen die mental-emotionale Ebene mit der physischen Ebene sehr eng verbunden ist. Veränderungen geschehen nämlich immer aus dem Inneren heraus. Genau mit solchen Verbindungen und Themen beschäftigen wir uns auch im neuen Lenatura Onlinekurs. Wir gehen gemeinsam auf deine Beschwerden ein und führen dich Schritt für Schritt wieder zu deinem Herzensweg. Außerdem führe ich dich in die Welt des Ayurveda ein und bringe dir die Erkenntnisse dieser östlichen Weisheit näher. Mehr Infos zum Kurs findest du auf meiner Website. Den Link dazu findest du unten.

Ich hoffe du nimmst die vier Bausteine an und sie helfen dir deine Gesundheit ab heute zu verbessern.

Deine Lena.

 

ALLE LINKS

Online Kurs: Unbeschwert ernährt

 

www.lenatura.de

 

Wünschst du dir Unterstützung in Form einer Ernährungstherapie?

 

Buche dir hier dein kostenloses Vorgespräch

 

Anmeldung zum Lenatura Newsletter

 

Deine Meinung ist mir wichtig, deshalb sende mir dein Feedback:

 

auf Instagram Facebook oder per Mail 💌 an lena@lenatura.de 

 

Werde Teil der Lenatura UPSPEAK Community und erhalte zusätzlich kostenfreie wöchentliche Inspirationen per Audio Nachricht auf dein Smartphone. Du kannst direkt in der App alle meine Podcasts hören und dazu direkt per Sprachnachricht oder Text deine Fragen stelle, Feedback geben oder dich mit anderen Communitymitgliedern austauschen.

 

Zur kostenfreien UPSPEAK APP

Wenn dir der Podcast gefällt, würde ich mich riesig freuen, wenn du ihn abonnierst und mich mit einer positiven Bewertung bei Google unterstützt. Du hilfst mir damit den Podcast sichtbar zu machen und noch mehr Menschen zu erreichen!

⭐Link zur Bewertung⭐

Ich freue mich von dir zu hören, bis dahin hör auf dein Bauchgefühl und lass es dir gut gehen!

Deine Lena✨

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top