Lenatura

#131 Unbeschwert ins neue Jahr mit 3 wichtigen Punkten für deine unbeschwerte Ernährung

Im ersten Blogartikel des Jahres, möchte ich dich dabei unterstützen, die Energie, die der Jahreswechsel mit sich bringt, auf allen Ebenen zu etablieren.

Hierfür erhältst du von mir, die meiner Meinung nach, drei wichtigsten Schritte, die es braucht, um eine ganzheitliche Gesundheit zu erlangen.

Dabei gehe ich nicht nur auf deine physiologische Ebene ein und gebe dir Tipps wie du dein Verdauungsfeuer (Agni) ausgleichen kannst, sondern ich gebe dir auch weitere Empfehlungen für deine mental-emotionale Ebene.

Ich wünsche dir viel Freude beim Lesen!

Deine Lena

 

Der Start ins Jahr 2021

Ich hoffe das du und ich, auch in diesem Jahr wieder viel Zeit miteinander im Podcast verbringen und das du den Podcast für dich nutzen kannst, um neues Wissen zu erlangen, welches dir auf deinem Weg hilft. Neben den Soloepisoden, sind für das Jahr 2021, auch wieder jede Menge Interviewgäste geplant, die in ihren jeweiligen Bereich Experten sind und ihr umfangreiches Wissen mit dir teilen.

Alles in allem, werde ich mir auch wieder im Jahr 2021 sehr viel Mühe geben, die Dinge so zu gestalten, dass du für deinen Gesundheitsweg den größten Mehrwert herausziehen kannst.

Ich persönlich bin ein riesiger Fan des Jahreswechsels. In dieser Zeit spüre jedes Mal deutlich wie sich die Energie verändert und ich diese für neue Vorhaben nutzen kann. Eventuell warst du auch bei meinem „Online Seminar zu den Rauhnächten“ dabei und hast diese Energie für dich und deine Intention genutzt. Damit wir diese hohe Energiefrequenz von den Rauchnächten bzw. dem Jahreswechsel, optimal umsetzen können, startet am 10.01.2021, der „Online Kurs Unbeschwert ernährt“, in die nächsten Runde. Hier hast du dann die Chance, die Dinge, die du für dich in der Theorie geklärt hast, gemeinsam mit mir in die Praxis umsetzen und somit ganzheitlich in deinem Leben zu integrieren. Ich würde mich freuen, dich im Online Kurs wiederzusehen und dich auf deinem Gesundheitsweg zu begleiten. Alle Infos zum „Online Kurs Unbeschwert ernährt“, findest du in der Beschreibung.

Diesen Blogartikel möchte ich vor allem dafür nutzen, um dir noch einmal einen Überblick von den Dingen zu geben, die es braucht, um einen stabilen Grundstein für eine ganzheitlich Gesundheit zu legen. Für eine ganzheitliche Gesundheit reicht es eben oft nicht aus, nur die physiologische Ebene zu betrachten und infolgedessen, die Ernährung umzustellen. Sondern es bedarf eine Veränderung auf mehreren Ebenen, damit du deine volle Energie entfalten kannst.

 

3 essenzielle Schritte, für eine ganzheitliche Gesundheit

  1. Deine Intention

Es ist essentiell für deinen unbeschwerten Weg zu erkennen, dass alles mit deiner persönlichen Intention beginnt. Es kommt auf deine Überzeugungen und deinen Glauben an. Damit meine ich kein religiöser Glaube, sondern die Hoffnung, die du in deinem Herzen trägst. Deine Intention bringt deinen ganzen Körper ins Handeln und dieses Handeln löst Emotionen und Gefühle aus, welche letztendlich für dein Wohlbefinden verantwortlich sind.

Bevor du also irgendetwas beginnst, sei es ein Coaching, ein Programm oder etwas anderes, schreibe als allererstes deine Intention auf.

Schreibe jetzt deine Intention nieder und manifestiere dir deinen unbeschwerten Weg. Nutze hierfür am besten die „3-G-Regel“.

 

3-G-Regel:

G – Gegenwart

G – Gut (positiv)

G – Genau

 

Formuliere deine Intention nach den 3 G´s ganz genau, gut (positiv) und in der Gegenwart. Mit einer klaren Formulierung deiner Absicht gehst du heute schon den ersten Schritt auf deinem Weg in eine unbeschwerte Ernährung und in ein Leben mit Leichtigkeit.

Welche Veränderung wünschst du dir von Herzen?

Diese klare Absicht schickst du dann sozusagen raus ans Universum und kannst somit das in dein Leben ziehen, was du dir wirklich vom Herzen wünschst.

 

  1. Ausgleich deines Verdauungsfeuer auf physiologischer Ebene

Mit einer gesunden Ernährung hast du jederzeit die Möglichkeit deinem Körper und deinem Darm, Wertschätzung zu schenken. Neben einer kraftvollen Intention spielt natürlich auch die physiologische Ebene eine große Rolle. Dabei sollte stehts das Ziel sein, dein Verdauungsfeuer (Agni) im Gleichgewicht zu halten.

Wir können Berge an gesunder Nahrung zu uns nehmen, am Ende des Tages bringt es uns allerdings nichts, wenn wir diese nicht richtig verdauen können und somit unseren Körper die Möglichkeit verwehren, diese Nährstoffe aufzunehmen. Somit kannst du z.B. den Satz „Du bist was du isst!“, aus deinem Kopf streichen und durch den Satz „Du bist das, was du verdauen kannst“, ersetzen.

Dein Darm stellt für dein Sein die Wurzel dar. Du kannst dir dies wie eine Wurzel von einem Baum vorstelle, dessen Blätter nur kräftig grün strahlen, wenn die Baumwurzel gesund ist. Der Wichtigkeit gesunder Ernährung für den Darm, sind wir uns mittlerweile bewusst. Doch häufig bereiten die gängigen Empfehlungen für eine gesunde Ernährung, den Menschen mit einem sensiblen Darm, viele Probleme.

Die Empfehlungen, wie z.B. reichlich Ballaststoffe essen, sind natürlich sehr wichtig für den Darm, denn dein Darm liebt es zu arbeiten. Allerdings spielt es eine große Rolle, ob du diese Ballaststoffe und eine vollwertige Ernährung wirklich verdauen kannst. Die hochwertigsten Lebensmittel bringen dir nichts für deine Gesundheit, wenn diese Nährstoffe nicht dort hintransportiert werden können, wo sie gebraucht werden

Auf physiologischer Ebene gibt es einige Anzeichen dafür, ob du derzeit deine Nahrung gut verdauen kannst oder eher nicht.

Ist dein Agni ausgeglichen?

  • deine Zunge hat eine gesunde rosa Farbe
  • du hast einen natürlichen Hunger- und Sättigungsrhythmus
  • du hast jeden Morgen nach dem Trinken von warmem Wasser Stuhlgang
  • im Tagesverlauf hast du ein konstantes Energielevel, ohne Stimulantien

Ist dein Agni unausgeglichen? (=Anzeichen von AMA)

  • deine Zunge hat einen weißen Belag
  • du isst unregelmäßig ohne Rhythmus
  • du isst auch wenn du nicht hungrig bist
  • du überisst dich
  • du hast Verdauungsbeschwerden und fühlst dich oft aufgebläht
  • du wünschst dir mehr Energie
  • du hast Heißhunger auf ungesunde Lebensmittel
  • du bist verschleimt

Wie du dein Agni ausgleichst:

  • Iss täglich 2-3 Mahlzeiten
  • Iss regelmäßig zur gleichen Uhrzeit, trainiere deinen Hunger dahingehend
  • Trinke zwischen den Mahlzeiten nur (warmes) Wasser
  • Iss die komplexeste Mahlzeit um die Mittagszeit
  • Halte die Nacht über eine Nahrungskarenz von 13-16 Stunden ein
  • Genieße dein Essen mit dem Gedanken „Ich nähre mich mit jeder Mahlzeit und versorge alle meine Zellen mit Nährstoffen“

 

  1. Wertschätze dich und deinen Körper

Neben deiner Intention und dem Ausgleich deines Verdauungsfeuers auf physiologischer Ebene, spielt zudem deine Persönlichkeit, welche durch dein Denken aufgebaut wird, eine große Rolle.

„Deine Persönlichkeit erschafft deine Wirklichkeit“

Deine Persönlichkeit wird beeinflusst durch dein Denken, dein Handeln und dein Fühlen. Möchtest du also etwas in deinem Leben verändern, dann darfst du deine Persönlichkeit ändern. Das alleinige Verändern im Außen z.B. auf der Ernährungsebene, wird dir nicht reichen, um deine Wirklichkeit neu zu erschaffen und unbeschwert zu leben.

Das liegt daran, dass 90% deiner täglichen Gedanken immer die Gleichen sind. Über den Tag verteilt hast du ungefähr 80.000 Gedanken und davon sind dir die wenigsten wirklich bewusst. Dadurch, dass 90% der Gedanken, immer die gleichen sind, rufen sie immer wieder die gleichen Entscheidungen in deinem Leben hervor. Dabei kann es sich um eine Ernährungsentscheidung handeln oder das du zu Dingen „ja“ sagst, zu denen du lieber „nein“ sagen würdest.

Deshalb ist es wichtig, dass du ein stückweit dein Unterbewusstsein veränderst. Das bedeutet, dass du Dinge aus dem Unterbewusstsein an die Oberfläche holst und dann an diesen arbeitest. Bevor du dich von deinen Gedanken das nächste Mal ablenken möchtest, halte kurz inne und nimm die Gedanken für 15 Minuten einmal wahr. Dabei versuche den Gedanken nur wahrzunehmen, aber nicht nachzugehen. Am besten baust du täglich 15 Minuten Zeit in deinem Tag ein, in der du nichts machst, keine Musik hörst, kein Buch liest, keiner Bewegung oder keinen Gedanken nachgehst. Lass die Gedanken einfach wie die Wolken am Horizont vorbeiziehen und dann ist für dich schon jede Menge Positives geschehen.

Fazit

Mit diesen 3 Schritten hast du nun die Möglichkeit, eine stabile Grundlage für einen guten Start ins neue Jahr zu legen und damit deinen Weg zu einem unbeschwerteren Leben zu ebnen. Setzte hierfür als Erstes deine Intention fest, stärke danach deine physiologische Ebene, indem du dein Verdauungsfeuer ausgleichst und stelle dich im letzten Schritt deinen Gedanken und werde dir so deiner wahren Persönlichkeit bewusster. Falls du dir dabei Unterstützung wünschst, dann würde ich mich freuen, dich im „Online Kurs Unbeschwert ernährt“ zu begrüßen und dich auf deinem Weg zu begleiten.

Schreib mir gerne deine Erkenntnisse oder deine Fragen unter support@lenatura.de oder folge mir auf Instagram und trete mit mir in den Kontakt. Hör am besten auch die dazu passende Podcastfolge, dies findest du im Podcast „Unbeschwert ernährt“. Alle Links dazu findest du in der Beschreibung.

Bis zur nächsten Folge! Lass es dir richtig gut gehen und hör auf dein Bauchgefühl,

deine Lena.

 

Freie Plätze im Onlinekurs „Unbeschwert ernährt“ – Start ab dem 10.01.2021

Ab dem 10.01.2021 startet der „Unbeschwert ernährt – Onlinekurs“ in die nächste Runde. Dort stärken du und ich gemeinsam deine Gesundheit und dein Wohlbefinden. Neben dem Ayurveda Wissen, erhältst du noch zahlreiche andere praktische Tipps für deinen Alltag. Am Ende des Kurses bist du dazu in der Lage dein Bauchgefühl besser wahrzunehmen, den Ayurveda undogmatisch in dein Leben zu integrieren und dir darüber im Klaren zu sein, welche Lebensmittel für deinen Körper die richtige Wahl sind.

Außerdem erscheint nächsten Jahr eine Masterclass zum Thema FODMAP-Ernährung. Möchtest du mehr über die Inhalte des Onlinekurses erfahren, dann schau gerne auf der Lenatura – Website vorbei.

 

ALLE LINKS

Mein kostenfreies eBook 

Interessierst du dich für eine individuelle Ernährungstherapie?

Dann buche dir hier dein kostenloses Vorgespräch!

Onlinetermine Januar 2021

Online Kurs Unbeschwert ernährt

Fodmap – Masterclass

Webinar „Die Heilkraft der ätherischen Öle“

Produkte von „doTerra“

Kostenfreies Vorgespräch – Rund um das Thema ätherische Öle

Alle Infos zu Lenatura findest du unter www.lenatura.de

Deine Meinung ist mir wichtig, deshalb sende mir dein Feedback:

auf Instagram Facebook oder per Mail 💌 an lena@lenatura.de 

Werde Teil der Lenatura UPSPEAK Community und erhalte zusätzlich kostenfreie wöchentliche Inspirationen per Audio Nachricht auf dein Smartphone. Du kannst direkt in der App alle meine Podcasts hören und dazu direkt per Sprachnachricht oder Text deine Fragen stelle, Feedback geben oder dich mit anderen Communitymitgliedern austauschen.

Zur kostenfreien UPSPEAK APP

Wenn dir der Podcast gefällt, würde ich mich riesig freuen, wenn du ihn abonnierst und mich mit einer positiven Bewertung bei Google unterstützt. Du hilfst mir damit den Podcast sichtbar zu machen und noch mehr Menschen zu erreichen!

Link zur Bewertung

Ich freue mich von dir zu hören, bis dahin hör auf dein Bauchgefühl und lass es dir gut gehen!

Deine Lena✨

 

 

Hallo!

Ich bin Lena!

Ich bin Ernährungstherapeutin und Ayurveda-Lifecoach und ich habe die Marke Lenatura ins Leben gerufen. Die Ernährungsberatung bei Lenatura erkennt und integriert seelische Ursachen und Belastungen für den langfristigen Erfolg!

Mehr über mich erfahren

Deine Meinung ist mir wichtig, deshalb sende mir dein Feedback:

auf Instagram Facebook oder per Mail 💌 an support@lenatura.de

Ich freue mich von dir zu hören, bis dahin hör auf dein Bauchgefühl und lass es dir gut gehen!

Teile den Beitrag mit deinen Freunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

25. Dezember bis 6. Januar 2022

Die magischen Rauhnächte

Nutze die 12 magischen Rauhnächte für dein unbeschwertes neues Jahr!

um nur € 29,-